Die Umwelt ist nicht einfach um uns herum.
Wir sind mitten drin in ihr.
Wir sind ein Teil von ihr. Sie ein Teil von uns.
Sie ist Mitwelt.


Autofreie erleben und fühlen diese Verbundenheit viel deutlicher.


Mein Freund, der Baum ist tot,
er fiel im frühen Morgenrot.
Alexandra (starb 1969 bei einem Autounfall)

Ein menschliches Wesen ist ein Teil des Ganzen [...].
Dieses Wesen erfährt sich selbst [...] als etwas, das von allem übrigen getrennt ist - eine Art optischer Täuschung des Bewußeins.
Diese Täuschung ist eine Art Gefängnis für uns [...].
Es ist unsere Aufgabe, uns aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir unseren Bereich von Mitgefühl auf alle Lebewesen und die ganze Natur in ihrer Schöheit ausdehnen.
Albert Einstein zitiert aus Quantenrealität von Nick Herbert

[...] als erstes aufhören, sich selbst als Gefangenen eines irdisch-begrenzten Körpers zu empfinden.
Richard Bach, Die Möwe Jonathan

[...] auf den Herzschlag der Erde zu hören, am Leben des Ganzen teilnehmen und [...] nicht zu vergessen, daß [...] wir Kinder und Teile der Erde und des kosmischen Ganzen sind.
Herrmann Hesse, Peter Camenzind

Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Strang dieses Netzes. Was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an.
Indianische Überlieferung - gefunden bei Zukunft Ennstal

Alles isolierte führt in die Irre. Nur die Ganzheit ist zuverlässig und leitet den Menschen zum Heil.
Martin Buber - gefunden bei Zukunft Ennstal