Planungsverfahren für Straßenbauprojekte werden von der Verkehrslobby oft gezielt gefälscht, um einen möglichst hohen volkswirtschaftlichen Nutzen vorzutäuschen. Die politischen Entscheidungsgremien werden gezielt in eine bestimmte Richtung manipuliert und damit in ihrer Entscheidungsfreiheit eingeengt.

Die unabhängigen Verkehrswissenschaftler möchten dem entgegenwirken:
verkehrswissenschaftler.de

Es muss angezweifelt werden, dass bei der Planung des Baus von Verkehrswegen überhaupt ein sinnvoller Nutzenbegriff angewendet wird.

Weil der Bau von Straßen stets neuen Verkehr nach sich zieht (Induzierter Verkehr), kann so gut wie immer ein Nutzen angenommen und im Nachhinein dann noch stolz vorgezeigt werden. Der Sinn und Zweck des induzierten Verkehrs wird niemals hinterfragt.


In der linken Spalte ist die Menüauswahl.

Weblinks

Das Verkehrsproblem mit immer neuen und leistungsfähigeren Verkehrsflächen lösen zu wollen, ist unserer Meinung nach etwa gleich intelligent, kreativ und wirkungsvoll, wie Alkoholismus mit Freibier zu bekämpfen.
Fritz Messner, Sänger der Volksmusikgruppe »Querschläger« - gefunden bei Zukunft Ennstal